Tel. 08123 98 928-0   info (at) open9.de

Wichtige Änderungen zum Haftpflichtschutz für Golfspieler mit der DGV-GolfProtect ab 2022

Der Haftpflichtschutz für Golfspieler hat sich zum 01.01.22 geändert. Schäden durch „abirrende Golfbälle“ waren bisher – sofern die private Haftpflichtversicherung nicht für den Schaden aufkam – im Rahmen der Golfer-Haftpflichtversicherung über den Deutschen Golfverband versichert.

Diesen Automatismus gibt es ab 2022 nicht mehr! Nachdem sich Schadenssummen und Schadenshäufigkeit in den letzten Jahren sehr stark nach oben entwickelt haben, hat der bisherige Versicherer dem DGV den Vertrag gekündigt. Sie haben aber die Möglichkeit, sich über ein neues Versicherungsmodell für Golfspieler zu versichern. Dafür ist ab sofort eine aktive Registrierung beim Versicherungspartner des DGV, der Hanse Merkur und eine damit verbundene Erlaubnis einer persönlichen Ansprache durch den DGV-Partner verbunden. Alternativ dazu kann man den neuen DGV-Haftpflichtschutz (DGV-GolfProtect) auch für 12 Euro pro Jahr abschließen.

„Automatisch“ versichert sind weiterhin Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre und Schnuppergolfer. Alle Einzelheiten und die Möglichkeit den neuen DGV-Haftpflichtschutz abzuschließen gibt es online unter www.golf.de/Versicherung.

Siehe auch das Plakat hierzu anbei mit QR-Code zum direkten Zugang.

OPEN.9 - Attraktive Konditionen!